Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

CC

körperliche Untersuchung Knie

CC ist die Abkürzung für Chondrokalzinose.

Bei einer Chondrokalzinose verkalkt der Knorpel. Im Knorpel bilden sich dann Kalk-Kristalle. Knorpel ist normalerweise ein festes und federndes Gewebe. Durch den Kalk wird der Knorpel weniger biegsam. Der Kalk kann sich auch in die innere Gelenkhaut, in die Muskeln oder in die Sehnen einlagern.

Es kann sein, dass man dadurch keine Beschwerden hat. Beschwerden sind aber möglich, zum Beispiel wenn man das Knie bewegt. Der Kalk im Gelenk kann eine dauerhafte oder auch eine plötzliche Entzündung auslösen.


Bitte beachten Sie, dass die Abkürzung natürlich auch für etwas anderes stehen kann, als hier beschrieben. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren behandelnden Arzt.