Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Lendenwulst

körperliche Untersuchung Hüfte

Ein Lendenwulst kann im Bereich der Lendenwirbelsäule auftreten. Die Lendenwirbelsäule ist der Abschnitt der Wirbelsäule oberhalb des Beckens.

Der Arzt kann untersuchen, ob so ein Lendenwulst auftritt. Der Arzt schaut dazu, ob der Rücken auf der rechten Seite und der linken Seite gleich aussieht, wenn der Patient den Oberkörper nach vorn beugt. Wenn dabei rechts oder links von der Lendenwirbelsäule eine stärkere Vorwölbung einiger Rückenmuskeln zu sehen ist, kann dazu auch "Lendenwulst" gesagt werden.

Der Lendenwulst entsteht meist durch eine Verbiegung der Lendenwirbelsäule zur Seite. Normalerweise ist die Wirbelsäule nur nach vorn und hinten gebogen, aber nicht zur Seite. Der Lendenwulst entsteht, weil durch die Wirbelsäulenverbiegung die Muskeln im unteren Rückenbereich auf einer Seite stärker sichtbar werden.