Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Malignitätskriterien

körperliche Untersuchung Hüfte

Die Malignitätskriterien sind verschiedene Merkmale. Die Merkmale können dabei helfen eine gutartige Erkrankung von einer bösartigen Erkrankung zu unterscheiden.

Man teilt Erkrankungen danach ein, wie sie sich verhalten. Gutartige Erkrankungen machen vielleicht Beschwerden, beschädigen aber andere Organe nicht. Bösartige Erkrankungen greifen andere Organe an.

Es gibt gutartige und bösartige Neubildungen von Gewebe. Um die Neubildungen voneinander zu unterscheiden, verwendet man die Malignitäts-Kriterien. Die Malignitäts-Kriterien sind wie ein Katalog mit Fragen. Darin steht, welche Bedingungen eine Erkrankung erfüllen muss, um als bösartig zu gelten.