Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

PAP

körperliche Untersuchung Herz

Die Abkürzung PAP steht für "pulmonary artery pressure". Auf Deutsch kann man dazu "pulmonalarterieller Druck" sagen.

Der Druck, der in der Pulmonalarterie herrscht, wird auch als "pulmonalarterieller Druck" bezeichnet. Die Pulmonalarterie ist ein großes Blutgefäß. Sie transportiert das sauerstoffarme Blut aus dem Herzen in die Lunge.

Eine Veränderung des pulmonalarteriellen Druckes kann für den Arzt ein Hinweis auf bestimmte Herzerkrankungen oder auf einen hohen Blutdruck in der Lunge sein.


Bitte beachten Sie, dass die Abkürzung natürlich auch für etwas anderes stehen kann, als hier beschrieben. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren behandelnden Arzt.