Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Stuhl am Fingerling

körperliche Untersuchung Abdomen

Ein Fingerling ist ein Gummiüberzug für den Finger. Er wird zum Beispiel für die Untersuchung des letzten Abschnittes des Dickdarms benutzt. Bei dieser Untersuchung führt der Arzt einen Finger über den After ein und tastet den letzten Darmabschnitt von innen ab. Vor der Untersuchung wird der Fingerling als Schutz über den Finger gezogen.

"Stuhl am Fingerling" bedeutet, dass beim Zurückziehen des Fingers Kot am Fingerling haftet. Ein verändertes Aussehen des Kots, wie zum Beispiel Blutbeimengungen oder eine veränderte Farbe, kann dann für den Arzt ein Hinweis auf verschiedene Erkrankungen sein.