Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

diabetische Retinopathie

körperliche Untersuchung Abdomen

Die deutsche Bezeichnung für "Retina" ist "Netzhaut".

Die Netzhaut ist die innere Schicht des Auges. Sie kleidet den hinteren Bereich des Auges aus. Mit der Netzhaut können wir Hell und Dunkel sehen und Farben erkennen. Die Netzhaut hat mehrere Schichten mit verschiedenen Zellen.

Eine Netzhauterkrankung ohne Anzeichen für eine Entzündung der Netzhaut wird auch "Retinopathie" genannt. Dafür kann es verschiedene Ursachen geben.

So kann es beispielsweise zu einer Netzhauterkrankung infolge eines "Diabetes mellitus" kommen. Der "Diabetes mellitus" wird manchmal auch "Zuckerkrankheit" genannt, weil es dabei im Blut zu hohe Zuckerwerte gibt. Wenn die Netzhaut durch die Zuckererkrankung beschädigt wird, kann dazu auch "diabetische Retinopathie" gesagt werden.