Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Kaudafasern

körperliche Untersuchung Abdomen

Die unteren Rückenmarks-Nerven heißen Kaudafasern.

Das Rückenmark leitet Informationen aus dem Gehirn in den Körper und umgekehrt. Das Rückenmark besteht aus festem Nerven-Gewebe. Es liegt geschützt in einem Knochenkanal in der Wirbelsäule.

Aus dem Rückenmark zweigen die Rückenmarks-Nerven ab. Die Rückenmarks-Nerven verlassen den Knochenkanal zwischen den Wirbeln. Das feste Rückenmark endet kurz unter den Rippen. Darunter befinden sich nur noch Rückenmarks-Nerven. Das sind die Kauda-Fasern.


Weitere Informationen zur Wirbelsäule finden Sie unter der Überschrift Aufbau der Wirbelsäule.