Sie verstehen den Befund Ihres Arztes nicht?

Welche Fachbegriffe des Befundes Ihrer körperlichen Untersuchung verstehen Sie nicht?

auf die Merkliste setzen

Epiphysenlösung

Lange Knochen, wie zum Beispiel den Oberschenkelknochen, kann man in verschiedene Abschnitte einteilen. An den Knochenenden, an denen der Knochen ein Gelenk mit anderen Knochen bildet, liegen die sogenannten Epiphysen. Man spricht auch vom "Gelenkende" des Knochens.

Die Epiphysenfuge liegt zwischen dem Knochenschaft und dem jeweiligen Gelenkende. Sie besteht aus Knorpelgewebe. In diesem Bereich kann der Knochen während der Kindheit und Jugend in die Länge wachsen. Daher wird die Epiphysenfuge auch häufig als Wachstumsfuge bezeichnet.

Die Epiphysenlösung ist eine Erkrankung der Wachstumsfuge am oberen Ende des Oberschenkelknochens. Dabei ist das Gelenkende vom Knochenschaft abgelöst. Daher können sich Gelenkende und Knochenschaft gegeneinander verschieben.

Im Bereich der Wachstumsfuge befinden sich Blutgefäße, die den obersten Teil des Oberschenkelknochens mit Sauerstoff versorgen. Durch die Epiphysenlösung kann diese Gefäßversorgung gestört werden. Dann kann der oberste Teil des Oberschenkelknochens nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt werden. Im schlimmsten Fall kann dieser Teil des Oberschenkelknochens absterben.

Die Erkrankung betrifft vor allem Jungen in der Pubertät. Die Ursachen sind noch nicht vollständig geklärt. Bekannt ist aber, dass die Erkrankung häufiger auftritt bei übergewichtigen oder sehr großen Menschen und auch Veränderungen der Botenstoffe im Körper die Erkrankung begünstigen können. Die Erkrankung äußert sich meist durch Schmerzen im Kniegelenk. Außerdem kann das Bein im Hüftgelenk nicht nach innen gedreht werden.

Letzte Änderung: 20.02.2014

Körperliche Untersuchung

Was passiert eigentlich genau bei einer körperlichen Untersuchung? Wozu braucht man sie und was kann ein Arzt daraus ableiten?

körperliche Untersuchung im Überblick

Der Aufbau des Knies

Lesen Sie mehr über Aufbau und Anatomie des Knies. Diese Informationen können Ihnen dabei helfen, Ihren Befund zu verstehen.

Aufbau des Knies

Ein Normalbefund als Beispiel

Wie ist ein Befunddokument aufgebaut? Hier können Sie einen Normalbefund und dessen Übersetzung in einfache Worte ansehen.

Beispielbefund öffnen

Sie möchten selbst dazu beitragen, dass Sie die passende Versorgung erhalten? Zum Faktencheck Gesundheit
Suchen Sie einen Arzt, ein Krankenhaus oder geprüfte Gesundheitsinformationen? Zur Weissen Liste
Haben Sie Fragen rund um Gesundheitswesen und Gesundheit? Zur Unabhängigen Patientenberatung

befunddolmetscher.de

Der Befunddolmetscher hilft Ihnen, unverständliche Begriffe aus medizinischen Befunden selbstständig in Alltagssprache zu übersetzen. Dieses Angebot ist nicht-kommerziell und werbefrei. Er wird vom Projekt Faktencheck Gesundheit der Bertelsmann Stiftung gemeinsam mit der „Was hab‘ ich?“ gGmbH entwickelt. Das Angebot versteht sich lediglich als unverbindliche Informationsmöglichkeit. Im Einzelfall sollte immer eine Beratung durch den behandelnden Arzt erfolgen. Es gelten die Haftungsbestimmungen auf https://befunddolmetscher.de/impressum.

Weitere Informationen Impressum
Diese Internetseite versteht sich lediglich als unverbindliches Informationsangebot.
Im Einzelfall sollte immer eine Beratung durch den behandelnden Arzt erfolgen.
BertelsmannStiftung