Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Tachyarrhythmia absoluta

Herzultraschall

Bei einer Tachyarrhythmia absoluta schlagen die Herzkammern zu schnell und unregelmäßig. Die Ursache dafür ist meist, dass die Herzvorhöfe zu schnell schlagen.

Das Herz ist ein Muskel. Es pumpt Blut durch den Körper. Man unterscheidet im Herzen vier Höhlen: zwei Herzvorhöfe und zwei Herzkammern. Damit das Herz Blut pumpen kann, müssen die Herzvorhöfe und die Herzkammern abwechselnd schlagen.

Die Herz-Schläge entstehen normalerweise in den Herzvorhöfen. Wenn die Herzvorhöfe zu schnell schlagen, dann spricht man von einem Vorhof-Flimmern. Bei einem Vorhof-Flimmern werden die Herz-Schläge unregelmäßig an die Herzkammern weitergeleitet. Dadurch schlagen die Herzkammern unregelmäßig. Das nennt man Arrhythmia absoluta. Wenn die Herzkammern außerdem auch zu schnell schlagen, dann heißt das Tachyarrhythmia absoluta.