Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

schlechte Schallbarkeit

Herzultraschall

Der Begriff "Schallbarkeit" beschreibt, wie gut der Arzt das Herz in der Ultraschall-Untersuchung sieht. Die Schallbarkeit hat einen Einfluss darauf, ob der Arzt Veränderungen am Herzen erkennen kann und wie genau die Untersuchungs-Ergebnisse sind.

Wenn der Arzt das Herz in der Ultraschall-Untersuchung nicht gut sehen kann, dann beschreibt er in seinem Bericht eine "schlechte Schallbarkeit". Mögliche Ursachen für eine schlechte Schallbarkeit bei einer Herzultraschall-Untersuchung sind zum Beispiel eine frühere Operation am Herzen, bestimmte Lungenerkrankungen oder Übergewicht.