Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

E/A-Welle

Herzultraschall

Die E-Welle und die A-Welle sind Phasen, in denen Blut in die linke Herzkammer strömt.

Das Herz ist ein Muskel. Es pumpt Blut durch den Körper. Das Herz ist innen hohl. Man unterscheidet im Herzen vier verschiedene Höhlen, nämlich zwei Herzvorhöfe und zwei Herzkammern. Die linke Herzkammer liegt links im Herzen. Sie pumpt das Blut in den Körper.

Um Blut pumpen zu können, muss die linke Herzkammer zunächst mit Blut aus dem linken Herzvorhof befüllt werden. Diese Füllung geschieht in zwei Phasen. Zuerst entspannt sich die linke Herzkammer. Dadurch strömt Blut aus dem linken Herzvorhof ein. Danach zieht sich der linke Herzvorhof zusammen und pumpt dadurch Blut in die linke Herzkammer hinein.

Der Blutfluss, der entsteht, während sich die linke Herzkammer entspannt, wird auch "E-Welle" genannt. Der Blutfluss, der entsteht, während der linke Herzvorhof pumpt, wird auch "A-Welle" genannt. Der Arzt kann in der Untersuchung messen, mit welcher Geschwindigkeit das Blut während dieser beiden Phasen einströmt. Wenn das Verhältnis dieser beiden Geschwindigkeiten zueinander verändert ist, dann kann dies für den Arzt ein Hinweis auf bestimmte Veränderungen am Herzen sein.