Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

von parasternal

Herzultraschall

Bei einer Herzultraschall-Untersuchung kann der Arzt sich das Herz aus mehreren Richtungen ansehen. Dazu setzt der Arzt den Schallkopf an verschiedenen Stellen des Brustkorbs auf. Der Schallkopf ist der Sender, der die Ultraschallwellen erzeugt.

Wenn der Arzt den Schallkopf im oberen Bereich des Brustkorbs links neben dem Brustbein aufsetzt, dann betrachtet er das Herz "von parasternal". Das Brustbein ist ein platter Knochen. Es befindet sich vorn in der Mitte des Brustkorbs.