Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Antikoagulation

Herzkatheter

Bei einer Antikoagulation wird die Blut-Gerinnung gehemmt. Normalerweise verhindert die Blut-Gerinnung, dass eine Wunde zu viel blutet.

Manchmal kann es aber auch vorkommen, dass das Blut ohne eine Verletzung in den Blutgefäßen gerinnt. Man gibt dann Medikamente, die die Blut-Gerinnung hemmen. Das nennt man Antikoagulation.

Es gibt verschiedene Gründe, warum das Blut auch ohne Verletzung in den Blutgefäßen gerinnen kann. Dazu gehören zum Beispiel bestimmte Erkrankungen des Herzens, erbliche Einflüsse, eine Schwangerschaft oder Medikamente. Auch bei manchen Untersuchungen oder nach Operationen am Herzen kann eine Hemmung der Blut-Gerinnung notwendig sein.