Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Prostata-Carcinom

Herzkatheter

Die Prostata gehört zu den inneren Geschlechtsorganen des Mannes. Sie befindet sich unten im Bauch. Zur Prostata wird auch Vorsteherdrüse gesagt. Prostata-Carcinom ist ein anderes Wort für Prostata-Krebs.

Bei einem Prostata-Krebs vermehren sich Zellen der Vorsteherdrüse unkontrolliert. Diese Zellen nennt man Krebszellen. Die Krebszellen haben ein anderes Aussehen und andere Eigenschaften als die ursprünglichen Zellen. Man bezeichnet diese Zellen daher auch als "entartet". Die Krebszellen können zum Beispiel in die Umgebung einwachsen oder aus der Vorsteherdrüse in ein anderes Organ oder Gewebe einwandern.

Prostata-Krebs ist bei Männern eine der häufigsten Krebs-Formen. Die Ursachen der Erkrankung konnten bisher noch nicht geklärt werden. Man weiß aber, dass erbliche Einflüsse und das Lebensalter für die Entstehung von Prostata-Krebs eine Rolle spielen. Zu Beginn der Erkrankung bestehen häufig keine Beschwerden. Im späteren Verlauf können unter anderem verschiedene Beschwerden beim Wasserlassen auftreten. Das Wasserlassen kann zum Beispiel Schmerzen bereiten oder der Harnstrahl kann schwächer werden.