Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Valsalva

Herzkatheter

Meistens ist mit "Valsalva" der sogenannte "Valsalva-Pressversuch" gemeint. Er wird auch als "Valsalva-Manöver" bezeichnet.

Bei dem Versuch atmet man zunächst tief ein. Dann hält man die Luft für etwa 10 Sekunden an. Während dieser Zeit spannt man den Bauch an und presst die Luft stark nach außen, als ob man ausatmen würde.

Durch den Valsalva-Versuch kann man unterschiedliche Dinge untersuchen. Bei bestimmten Herz-Kreislauf-Erkrankungen fällt bei diesem Versuch zum Beispiel der Blutdruck stark ab. Wenn das Herz sehr schnell schlägt, dann kann es in bestimmten Fällen durch diesen Versuch verlangsamt werden. Der Versuch wird auch genutzt, um bestimmte Blutgefäße an den Beinen genauer zu untersuchen. Wenn man sich während des Versuchs die Nase zuhält, dann kann sich auch der Druck im Ohr verändern.