Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Knotung

Ergometrie

Eine Knotung ist eine buckelige Stelle in einer EKG-Zacke.

Bei einer EKG-Untersuchung sieht der Arzt die Herz-Ströme in einer Kurve. Die Herz-Ströme sind elektrische Ströme, die im Herz fließen. Die Herz-Ströme sorgen dafür, dass das Herz schlägt.

Jede EKG-Kurve besteht aus Wellen und Zacken. Die Wellen und Zacken zeigen, wie sich die Herz-Ströme in den verschiedenen Bereichen des Herzens ausbreiten. Zu den verschiedenen Bereichen gehören die zwei Herzvorhöfe und die zwei Herzkammern. Eine Zacke im EKG zeigt zum Beispiel an, wie sich die Herz-Ströme in den Herzkammern ausbreiten. Manchmal verläuft diese Zacke nicht ganz glatt, sondern hat eine kleine Delle. So eine Buckel nennt der Arzt Knotung. Eine Knotung entsteht, wenn sich die Herz-Ströme in einem kleinen Teil der Herzkammern nicht ganz normal ausbreiten.