Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Sinusarrhythmie

Ergometrie

Bei einer Sinusarrhythmie schlägt das Herz unregelmäßig.

Normalerweise entstehen die Herz-Schläge an einer bestimmten Stelle oben rechts im Herz. Diese Stelle heißt Sinusknoten. Der Sinusknoten besteht aus besonderen Herz-Zellen. Sie bilden elektrische Ströme. Diese Herz-Ströme breiten sich nach und nach auf das gesamte Herz aus. Sie sorgen dafür, dass das Herz schlägt. Wenn die Herz-Ströme unregelmäßig im Sinusknoten entstehen, dann spricht man von einer Sinus-Arrhythmie.