Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Progression der KHK

Ergometrie

KHK ist die Abkürzung für die koronare Herz-Krankheit. Bei einer koronaren Herz-Krankheit sind die Herz-Kranzgefäße verengt. Die Herz-Kranzgefäße sind die Blutgefäße, die das Herz mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgen.

Progression der KHK kann zwei Bedeutungen haben. Es kann bedeuten, dass sich die Herz-Kranzgefäße noch stärker verengt haben. Manchmal möchte der Arzt aber auch mit einer Untersuchung ausschließen, dass sich die Erkrankung verschlimmert hat. Er fragt dann nach einer Progression der KHK.

Meist verengen sich die Herz-Kranzgefäße durch die Ablagerung von Blutfetten und Kalk in der Wand der Blutgefäße. Wenn die Herz-Kranzgefäße verengt sind, dann kann das Herz weniger durchblutet werden. Es können dann verschiedene Beschwerden auftreten.