Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

PE

Ergometrie

Die Abkürzung PE hat verschiedene Bedeutungen. Am Herzen ist damit meist ein Perikard-Erguss gemeint.

  • Ein Perikard-Erguss ist eine vermehrte Flüssigkeits-Ansammlung im Herzbeutel. Der Herzbeutel besteht aus Bindegewebe und umgibt das Herz. Er besteht aus zwei Bindegewebs-Schichten. Zwischen den beiden Schichten liegt ein dünner Spalt. Dieser Spalt enthält eine geringe Menge Flüssigkeit. Wenn sich im Spalt zwischen den beiden Schichten des Herzbeutels mehr Flüssigkeit befindet als normalerweise, dann spricht man von einem Perikard-Erguss.

Manchmal ist mit PE aber auch ein Pleura-Erguss gemeint.

  • Ein Pleura-Erguss ist eine vermehrte Flüssigkeits-Ansammlung zwischen den beiden Schichten des Brustfells. Das Brustfell ist eine Art Haut. Es umgibt die Lunge wie ein Mantel.

Die Abkürzung PE kann außerdem auch für eine Probe-Entnahme oder für eine Probe-Exzision stehen. Darunter versteht man, dass ein kleines Stück Gewebe aus dem Körper herausgeschnitten wird.


Bitte beachten Sie, dass die Abkürzung natürlich auch für etwas anderes stehen kann, als hier beschrieben. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren behandelnden Arzt.