Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Stress-MRT

Ergometrie

Die Magnetresonanztomographie (kurz MRT) ist eine Untersuchung, bei der scheibenförmige Bilder von Ihrem Herzen gemacht werden. Die Untersuchung beruht auf Magnetismus. Sie ermöglicht es dem Arzt, das Aussehen, die Funktion und die Durchblutung des Herzens genau zu beurteilen.

Bei einer Stress-MRT kann der Arzt untersuchen, wie gut das Herz bei Belastung durchblutet wird. Dazu wird das Herz einmal während einer körperlichen Ruhephase und einmal unter Belastungsbedingungen untersucht. Die "Belastung" wird dabei durch ein Medikament hervorgerufen.