Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

AF

Ergometrie

AF ist die Abkürzung für "Atemfrequenz".

Die Atemfrequenz beschreibt, wie viele Atemzüge ein Mensch innerhalb einer bestimmten Zeitspanne macht. Ein erwachsener Mensch atmet normalerweise in einer Minute zwischen 12 und 15 Mal ein und aus. Bei körperlicher Belastung, bei Stress, bei bestimmten Erkrankungen und auch im Schlaf kann die Häufigkeit der Atemzüge verändert sein.


Bitte beachten Sie, dass die Abkürzung natürlich auch für etwas anderes stehen kann, als hier beschrieben. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren behandelnden Arzt.