Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

mV

EKG

Die Abkürzung mV bedeutet ausgeschrieben Milli-Volt. Das ist die Einheit für die Spannung. Man braucht diese Einheit bei einer EKG-Untersuchung.

Bei einer EKG-Untersuchung sieht der Arzt die Herz-Ströme in einer EKG-Kurve. Die Herz-Ströme sind elektrische Ströme, die im Herz fließen. Die Herz-Ströme sorgen für den Herzschlag. Jede EKG-Kurve besteht aus Wellen und Zacken. Die Wellen und Zacken zeigen, wie sich die Herz-Ströme im Herz ausbreiten.

Der Arzt kann in Milli-Volt angeben, wie hoch eine Welle oder eine Zacke in der EKG-Kurve ist.