Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Z.n. Rekanalisation

EKG

Z.n. Rekanalisation steht für Zustand nach Rekanalisation. Damit ist gemeint, dass ein verengtes oder verschlossenes Blutgefäß des Herzens in der Vergangenheit wieder aufgeweitet worden ist.

Wenn ein Blutgefäß des Herzens verengt oder verschlossen ist, dann wird der Herzmuskel weniger gut durchblutet. Bei einer Rekanalisation versucht der Arzt, die Engstelle im Blutgefäß aufzuweiten. Das Ziel dabei ist, dass der Herzmuskel wieder besser durchblutet wird.