Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

RIVA-Verschluss

EKG

RIVA ist die Abkürzung für "Ramus interventricularis anterior". Der Ramus interventricularis anterior ist ein Blutgefäß am Herzen. Er verläuft an der Vorderseite des Herzens und gehört zu den sogenannten "Herzkranzgefäßen". Die Herzkranzgefäße versorgen das Herz mit Sauerstoff und Nährstoffen.

Wenn der Ramus interventricularis anterior verschlossen ist, dann spricht der Arzt von einem "RIVA-Verschluss". Für die Entstehung eines solchen Verschlusses spielen vor allem Ablagerungen in der Blutgefäß-Wand und Blutgerinnsel eine Rolle. Durch den Verschluss kann das Herz schlechter durchblutet werden. Dadurch können verschiedene Beschwerden auftreten.