Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Aortenklappensklerose

EKG

Wenn sich Kalk an der Aortenklappe angelagert hat, dann spricht man von einer Aortenklappensklerose. Die Aortenklappe ist eine Herzklappe. Sie liegt zwischen der linken Herzkammer und der Hauptschlagader.

Man unterscheidet im Herzen vier verschiedene Höhlen, nämlich zwei Herzvorhöfe und zwei Herzkammern. Die linke Herzkammer liegt links im Herzen. Aus der linken Herzkammer wird das Blut in die Hauptschlagader gepumpt. Die Hauptschlagader ist ein großes Blutgefäß und wird auch "Aorta" genannt. Sie leitet das sauerstoffreiche Blut aus dem Herzen in den Körper. Die Aortenklappe ist wie ein Ventil. Sie sorgt dafür, dass das Blut aus der Hauptschlagader nicht in das Herz zurückfließen kann.

Eine Aortenklappensklerose kann im Rahmen des normalen Alterungsvorgangs auftreten. Wenn sich Kalk an der Aortenklappe anlagert, dann kann sich die Klappe verhärten. Manchmal öffnet die Aortenklappe dann nicht mehr richtig. Damit ist der Blutstrom durch die Herzklappe in die Hauptschlagader erschwert.