Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

kardiopulmonale Dekompensation

EKG

Der Begriff kardiopulmonal bedeutet, dass etwas das Herz und die Lunge betrifft.

Wenn die Funktion des Herzens oder der Lunge gestört ist, dann kann diese Störung häufig durch den Körper so ausgeglichen werden, dass keine oder nur wenig Beschwerden auftreten.

Wenn die gestörte Funktion des Herzens oder der Lunge jedoch nicht mehr ausgeglichen werden kann, dann spricht man von einer "kardiopulmonalen Dekompensation". Die Erkrankung äußert sich dann durch verschiedene Beschwerden.