Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

atemvariabel

EKG

Wenn sich etwas während des Atmens verändert, dann nennt man das atemvariabel.

Beim Atmen verändert sich der Druck im Brustkorb. Dadurch werden zum Beispiel Blutgefäße zusammengedrückt und aufgedehnt. Das ist ein normaler Vorgang. Der Begriff wird häufig in Zusammenhang mit der großen Hohlvene benutzt. Die große Hohlvene sammelt das Blut aus dem Körper und bringt es zum Herzen. Die große Hohlvene wird bei jedem Atemzug kleiner und größer.