Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

tubuläres Adenom

Darmspiegelung

Ein Adenom ist eine gutartige Geschwulst. Am Darm ist mit einem Adenom in der Regel eine Vorwölbung der Schleimhaut gemeint. Die Schleimhaut ist eine feuchte Haut. Sie kleidet den Darm von innen aus. Wenn die Schleimhaut-Vorwölbung länglich geformt ist, dann sagt man dazu tubuläres Adenom.

Die Zellen der Schleimhaut-Vorwölbung sehen anders aus als normale Zellen. Darum besteht ein erhöhtes Risiko, dass aus den veränderten Zellen Krebs entsteht. Daher entfernt der Arzt so eine Schleimhaut-Ausstülpung bei einer Darm-Spiegelung in der Regel.