Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Restverschmutzung

Darmspiegelung

Wenn der Arzt bei der Darm-Spiegelung Stuhlreste im Darm sieht, dann spricht er von einer Restverschmutzung.

Damit der Arzt das Innere des Dickdarms bei der Darm-Spiegelung gut beurteilen kann, muss der Darm vor der Untersuchung gereinigt werden. Dazu trinkt der Patient vorher eine bestimmte Flüssigkeit und isst eine Weile nichts. Wenn trotzdem noch Stuhlreste im Darm zu sehen sind, dann besteht eine Restverschmutzung.