Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Einengung des prämedullären Liquorraums

CT Wirbelsäule

Der prämedulläre Liquorraum ist ein mit Nervenwasser gefüllter Bereich vor dem Rückenmark. Das Nervenwasser wird im Gehirn gebildet. Das Nervenwasser umgibt das Gehirn und das Rückenmark.

Der präemedulläre Liquorraum kann zum Beispiel bei Veränderungen an den Knochen und Knorpeln der Wirbelsäule enger werden. Der Arzt spricht dann von einer Einengung des prämedullären Liquorraums.