Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Anuluseinriss

CT Wirbelsäule

Bei einem Anuluseinriss ist ein Teil der Bandscheibe gerissen.

Die Bandscheiben sind wie Polster zwischen zwei benachbarten Wirbeln der Wirbelsäule. Sie bestehen aus einem äußeren Ring und einem geléeartigen Kern. Der äußere Ring besteht aus festem Bindegewebe und Knorpel. Man nennt den äußeren Ring auch Anulus.

Von einem Anulus-Einriss spricht man, wenn der äußere Ring der Bandscheibe einreißt. Manchmal schiebt sich der innere, geléeartige Kern dann durch den Riss nach draußen.