Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Carotisstenose

CT Wirbelsäule

Carotis ist eine andere Bezeichnung für die Halsschlagader. Die Halsschlagader ist ein Blutgefäß, das sauerstoffreiches Blut in den Hals und in den Kopf leitet.

Eine Carotisstenose ist eine Verengung der Halsschlagader. In der Regel entsteht diese Verengung durch Ablagerungen in der Gefäßwand. Eine Verengung der Halsschlagader kann bestehen, ohne dass Beschwerden auftreten. Die Verengung kann aber zum Beispiel auch zu Schwindelanfällen, Sehstörungen und anderen Beschwerden führen.