Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Hydromyelie

CT Wirbelsäule

Die Hydromyelie ist eine angeborene Erkrankung des Rückenmarks. Das Rückenmark ist ein Strang aus Nervengewebe. Es leitet Informationen vom Gehirn in den Körper und umgekehrt.

In der Mitte des Rückensmarks liegt ein kleiner Kanal. Darin befindet sich das Nervenwasser. Wenn der Kanal weiter als normal ist, dann nennt man das Hydromyelie. Dabei sammelt sich vermehrt Flüssigkeit in dem Kanal an.

Typische Beschwerden sind zum Beispiel Schmerzen in bestimmten Bereichen vom Körper.