Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Osteomyelitis

CT Thorax

Eine Osteomyelitis ist eine Knochenmark-Entzündung.

Das Knochenmark liegt im Inneren der Knochen. Es gibt zwei verschiedene Arten von Knochenmark. Die eine Art von Knochenmark enthält Zellen, die das Blut bilden. Die andere Art von Knochenmark enthält vor allem Fettzellen.

Wenn sich das Knochenmark entzündet, dann spricht man von einer Osteomyelitis. Häufig entzündet sich das Knochenmark durch Bakterien, die von einer anderen Stelle des Körpers über das Blut in die Knochen gelangen. Die Bakterien können aber auch direkt an den Knochen gelangen, zum Beispiel nach einer Verletzung oder einer Operation. Manchmal entzündet sich das Knochenmark auch ohne Keime. Man weiß noch nicht genau, wie solche Entzündungen entstehen. Eine Knochenmark-Entzündung kann zum Beispiel zu Schmerzen und Fieber führen.