Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Trachea nicht eingeengt

CT Thorax

Trachea ist die lateinische Bezeichnung für die Luftröhre.

Die Luftröhre leitet die eingeatmete Luft in Richtung Lunge. Die Luftröhre ist ein Schlauch aus Bindegewebe, Knorpel und Muskeln. Sie beginnt unterhalb des Kehlkopfes und liegt mittig oben im Raum zwischen den beiden Lungenflügeln. Innen ist sie mit Schleimhaut ausgekleidet.

Verschiedene Erkrankungen können dazu führen, dass die Luftröhre eingeengt wird. Wenn die Luftröhre in der Untersuchung normal weit aussieht, dann sagt der Arzt dazu "Trachea nicht eingeengt".