Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Partialläsion

CT Schulter

Von einer Partialläsion spricht man, wenn ein Gewebe angerissen ist. Am Schultergelenk bedeutet das meist, dass ein Muskel oder eine Sehne angerissen ist. Sehnen befestigen Muskeln am Knochen.

Ein Riss in einer Sehne oder in einem Muskel kann zum Beispiel durch einen Unfall oder durch übermäßige Beanspruchung entstehen.