Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

O'Brien-Test

CT Schulter

Der O'Brien-Test ist eine Untersuchung an der Schulter.

Für den O'Brien-Test hebt der Patient den gestreckten Arm nach vorn an. Dann wird der Arm so gedreht, dass der Daumen nach unten zeigt. Der Arzt drückt nun von oben leicht gegen den Arm. Normalerweise kann der Patient ohne Probleme dagegenhalten. Wenn bei dem Test aber Schmerzen auftreten, dann kann dies zum Beispiel ein Hinweis auf eine Verletzung der Sehne des Bizeps-Muskels sein. Wir brauchen den Bizeps-Muskel vor allem, um das Ellenbogengelenk zu beugen.