Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Labrum glenoidale

CT Schulter

Das Labrum glenoidale ist ein Teil der Schulterpfanne.

Die Schulterpfanne ist eine flache Mulde, die sich an der Seite des Schulterblattes befindet. In der Schulterpfanne liegt das obere Ende des Oberarmknochens. Das Schulterblatt und der Oberarmknochen bilden so das Schultergelenk.

Am Rand der Schulterpfanne befindet sich eine schmale Knorpelschicht. Das ist das Labrum glenoidale. Es vergrößert die Fläche der Schulterpfanne. Dadurch passen die Flächen des Oberarmknochens und der Schulterpfanne besser zusammen und das Schultergelenk wird stabilisiert.