Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Marklagerhyperdensität

CT Kopf

Eine Marklagerhyperdensität ist eine Stelle im Hirn-Gewebe, die heller aussieht als normalerweise.

Das Gehirn besteht aus mehreren Teilen. Es gibt zum Beispiel das Großhirn und das Kleinhirn. Das Großhirn füllt einen sehr großen Bereich im Inneren des Kopfes aus. Das Kleinhirn liegt unten hinten im Gehirn. Die äußere Schicht des Großhirns und des Kleinhirns heißt Hirnrinde. Unter der Hirnrinde liegt das Marklager. Im Marklager liegen vor allem die Nervenfasern. Sie transportieren Informationen.

Wenn eine Stelle im Marklager in der CT-Untersuchung heller aussieht als sonst, dann besteht eine Marklager-Hyperdensität.