Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Drainage

CT Kopf

Von einer Drainage spricht man, wenn eine Körper-Flüssigkeit abgeleitet wird.

Am Kopf bedeutet der Begriff Drainage zum Beispiel, dass Blut über ein großes Blutgefäß aus dem Kopf zurück zum Herzen geleitet wird.

Andererseits kann mit Drainage auch gemeint sein, dass Flüssigkeit aus den Hirn-Ventrikeln oder aus einem anderen Bereich des Kopfes abgeleitet wird. Die Hirn-Ventrikel sind Hohlräume im Gehirn. Sie enthalten Nervenwasser.

Manchmal muss nach einer Operation Flüssigkeit aus einer Wunde abgeleitet werden. Dazu legt der Arzt am Ende einer Operation einen kleinen Schlauch in den operierten Bereich. Der Schlauch leitet die Flüssigkeit aus der Wunde in ein Behältnis. Den Schlauch nennt man Drainage.