Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

keine Sinusthrombose

CT Kopf

Unter einer Thrombose versteht man die Bildung eines Blutgerinnsels. So ein Blutgerinnsel kann aus verschiedenen Gründen entstehen. Es kann an verschiedenen Stellen des Körpers auftreten. Das Gerinnsel kann das betroffene Blutgefäß teilweise oder komplett verschließen. Das kann zu schwerwiegenden Problemen führen.

Bei einer Sinusthrombose befindet sich das Blutgerinnsel in einem Blutgefäß im Gehirn. Das betroffene Blutgefäß ist dabei ein abführendes Gefäß. Es transportiert also sauerstoffarmes Blut aus dem Gehirn zurück in Richtung Herz.

Wenn in den abführenden Blutgefäßen des Gehirns kein Blutgerinnsel zu sehen ist, dann sagt der Arzt dazu "keine Sinusthrombose".