Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

vordere Augenabschnitte

CT Kopf

Es gibt verschiedene Untersuchungen des Auges und seiner Bestandteile. Mit einem speziellen Mikroskop, der sogenannten Spaltlampe, kann der Arzt das Auge anschauen. Die kleinen Bestandteile des Auges können dabei vergrößert betrachtet werden. Bei der Untersuchung der "vorderen Augenabschnitte" schaut der Arzt die Augenlider und die Bestandteile im vorderen Bereich des Auges an.

Dazu gehören:

  • die Bindehaut: Sie bedeckt das Auge teilweise von außen.
  • die Hornhaut: Sie gehört zur äußeren Schicht des Auges und ist durchsichtig.
  • die Lederhaut: Sie gehört ebenfalls zur äußeren Schicht des Auges und ist das Weiße des Auges.
  • die Regenbogenhaut: Sie gibt dem Auge seine Farbe. In der Mitte hat sie ein rundes Loch, die Pupille.
  • die vordere Augenkammer: Sie liegt zwischen der Hornhaut und der Regenbogenhaut und ist ein kleiner "Raum" in dem sich Flüssigkeit befindet.
  • die Augenlinse: Sie kann sich durch ihre Befestigung am Strahlenkörper unterschiedlich stark krümmen und so Gegenstände für uns gut sichtbar machen.