Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

CEA

CT Kopf

CEA ist die Abkürzung für das Eiweiß Carcino-Embryonales Antigen. CEA wird zum Beispiel in den Zellen vom Magen-Darm-Trakt gebildet. Man kann das Eiweiß im Blut nachweisen.

Der CEA-Wert kann auf einen Krebs hinweisen. Man bezeichnet das Eiweiß deshalb als Tumor-Marker. Ein Krebs ist eine bösartige Gewebe-Neubildung. Im Blut von gesunden Menschen ist der CEA-Wert sehr gering. Wenn der Wert ansteigt, dann beweist das nicht eine Krebs-Erkrankung. Der CEA-Wert wird manchmal als Kontroll-Wert nach einer Krebs-Erkrankung im Blut untersucht.


Bitte beachten Sie, dass die Abkürzung natürlich auch für etwas anderes stehen kann, als hier beschrieben. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren behandelnden Arzt.