Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Tibiacondylus

CT Knie

Tibia ist ein anderes Wort für das Schienbein. Ein Tibiacondylus ist ein Knochen-Fortsatz oben am Schienbein.

Das Schienbein ist ein kräftiger Knochen des Unterschenkels. Man kann das Schienbein vorn am Unterschenkel tasten. Am oberen Ende des Schienbeins gibt es einen Fortsatz innen am Knie und einen Fortsatz außen am Knie. So ein Fortsatz heißt Tibiacondylus. Die beiden Fortsätze oben am Schienbein sind mit Knorpel überzogen. Sie bilden gemeinsam mit dem Oberschenkel-Knochen einen Teil des Kniegelenks.