Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Kniegelenkpunktion

CT Knie

Bei einer Kniegelenk-Punktion sticht man mit einer hohlen Nadel in das Kniegelenk. Dadurch kann man Flüssigkeit aus dem Kniegelenk herausziehen.

Diese Gelenk-Flüssigkeit kann dann im Labor untersucht werden. Es kann zum Beispiel untersucht werden, ob die abgezogene Flüssigkeit Krankheits-Erreger enthält. Außerdem kann der Arzt durch das Ablassen der Flüssigkeit Schmerzen lindern. Über eine Nadel kann er auch Medikamente in das Knie hineinspritzen.