Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Neuroborreliose

CT Knie

Eine Borreliose ist eine Erkrankung, die durch Bakterien ausgelöst wird.

Die Bakterien werden meist von Zecken auf den Menschen übertragen. Wenn die Bakterien in den Körper gelangen, dann müssen nicht unbedingt Beschwerden auftreten. Die Bakterien können aber eine Borreliose-Erkrankung auslösen. Dabei kann es im Anfangsstadium zu einer Haut-Veränderung kommen. Die Borreliose-Erkrankung kann auch zu allgemeinen Beschwerden führen wie zum Beispiel zu Fieber, Kopfschmerzen oder man fühlt sich abgeschlagen. Später können die Bakterien auch die Nerven, Muskeln oder Gelenke im Körper beeinträchtigen.

Bei einer Neuro-Borreliose sind die Nerven von dieser Erkrankung betroffen. Wenn die Erkrankung die Nerven betrifft, dann können Beschwerden wie Schmerzen, Kribbeln auf der Haut oder Lähmungen bestehen.