Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Lymphknotenmetastase

CT Hüfte

Unter einer Metastase versteht man, wenn sich Krebszellen aus dem ursprünglich befallenen Organ in eine andere Stelle vom Körper absiedeln. Man spricht auch von einer Tochtergeschwulst.

Bei einer Lymphknotenmetastase haben sich die Krebszellen aus einem anderen Organ in einen oder mehrere Lymphknoten abgesiedelt.

Die Lymphknoten spielen unter anderem eine Rolle für die Abwehr von Krankheiten. Sie sind wie ein Filter für die Lymph-Flüssigkeit. Lymphknoten können beispielsweise Krankheitserreger aber auch andere Stoffe aus der Lymphflüssigkeit herausfiltern und bekämpfen.