Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Hemiendoprothese

CT Hüfte

Eine Hemiendoprothese ist ein künstlicher Gelenkersatz im Hüftgelenk, bei dem nur eine Hälfte des Hüftgelenks ausgetauscht wird. Das ist entweder der Hüftkopf oder die Hüftpfanne.

Der Hüftkopf ist das obere Ende des Oberschenkelknochens. Dieser Teil des Knochens sieht kugelförmig aus. Der Hüftkopf ist über den Oberschenkelhals mit dem übrigen Oberschenkelknochen verbunden. Der Hüftkopf liegt in der sogenannten Hüftpfanne, einer Mulde im Becken. Zusammen bilden Hüftkopf und Hüftpfanne das Hüftgelenk.