Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

RIMA

CT Herz

RIMA ist die Abkürzung für "right internal mammary artery". Das ist die englische Bezeichnung für die "rechte innere Brustkorbschlagader". Dieses Blutgefäß zieht rechts im Brustkorb in der Nähe des Herzens vorbei.

Die rechte innere Brustkorbschlagader wird manchmal für eine Operation am Herzen als "Ersatz-Blutgefäß" benötigt. Mit diesem "Ersatz-Blutgefäß" kann der Arzt eine Engstelle in den Herzkranzgefäßen umgehen. Die Herzkranzgefäße sind die Blutgefäße, die das Herz mit Sauerstoff versorgen.

Eine Operation, bei der eine Engstelle in den Herzkranzgefäßen umgangen wird, heißt Bypass-Operation. Das Ziel der Operation ist es, die Durchblutung des Herzens zu verbessern.