Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

distales Interphalangealgelenk

CT Hand

Ein distales Interphalangealgelenk ist ein Gelenk zwischen den vorderen Finger-Knochen. Distal ist eine Lagebezeichnung und heißt körperfern.

Die Finger-Knochen nennt man auch Phalangen. 4 der 5 Finger bestehen jeweils aus 3 Knochen. Eine Ausnahme bildet der Daumen. Er besteht nur aus 2 Knochen. Die einzelnen Finger-Knochen sind über Gelenke miteinander verbunden. Es gibt zwei Inter-Phalangeal-Gelenke. Das Gelenk näher an der Fingerspitze nennt man distales Inter-Phalangeal-Gelenk.